Wie Sie Ihre Kreativität für innere Ruhe & Glückseligkeit nutzen können

In Jedem von uns steckt Kreativität und wir alle drücken Sie auf unterschiedliche Art und Weise aus. Viele Menschen sagen „Ich bin nicht kreativ!“, wenn Sie nicht gut darin sind, ansprechende Texte zu erfassen oder wenn sie nicht Malen können. Dabei vergessen sie, dass Kreativität in vielen verschiedenen Formen kommt. Kreativität kann sich beim Kochen zeigen oder auch bei alltäglichen, organisatorischen Aufgaben. Wenn Sie diese Kreativität intelligent nutzen, können Sie innere Ruhe und Glückseligkeit erreichen.

Finden Sie Ihre Form der Kreativität

Wenn Sie Ihre Kreativität positiv nutzen möchten, sollten Sie erst einmal herausfinden, wie Sie sich gerne kreativ ausdrücken. Probieren Sie unterschiedliche Dinge aus. Besuchen Sie einen Malkurs, erfinden Sie leckere Rezepte oder beschäftigten Sie sich mit Fotografie. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen zu erforschen, welche Tätigkeit Ihnen wirklich Spaß macht. Zwingen Sie sich nicht mit Ölfarben zu malen, nur weil es sich dabei um eine kreative Tätigkeit handelt, wenn Ihnen dies keine Freude bereitet. Vergleichen Sie sich nicht mit anderen! Es geht beispielsweise nicht darum, sofort Fotos auf hohem Niveau zu schießen. Die Hauptsache ist, dass Sie dabei Spaß haben und die Tätigkeit Sie in einen Zustand der Entspannung versetzt. Nur dann ist die Kreativität auch vollständig genutzt und bietet uns viele Vorteile. Wenn Sie sich hier auch Unterstützung wünschen, können wir auch bei einem gemeinsamen Gespräch über Ihre Kreativität über Optionen sprechen und mehr in die Tiefe gehen. Ich freue mich stets auf ein Training mit Ihnen in Hürth.

Freie Zeit regelmäßig sinnvoll nutzen

Sobald Sie herausgefunden haben, wie Sie Ihre Kreativität am liebsten ausdrücken, geht es einen Schritt weiter. Das Ziel ist es nun, diese so zu nutzen, dass Sie die positiven Aspekte davon spüren. Sehen Sie Ihre kreative Tätigkeit wie eine Meditation oder Ihre persönliche Zeit, vom Alltag abzuschalten. Es ist die Zeit, die Sie nur für sich allein nutzen. Egal ob es sich dabei nur um fünf Minuten täglich handelt oder mehr: wichtig ist, dass Sie sich die Zeit regelmäßig nehmen und regelmäßig durch Ihre Kreativität in diesen entspannten Zustand gelangen. Verbringen Sie dabei alleine Zeit in der Natur oder hören Sie sich Relax-Musik an, während Sie sich diese Zeit nehmen. Sie werden sehen, wie Sie nach einigen Minuten in einen meditativen Zustand gelangen werden und für einen Moment nur den Augenblick genießen – und dann finden wir Glückseligkeit.

Email
Facebook
Instagram